Metusa

Metusa haben sich in ihrer 10-jährigen Laufbahn nie in eine „Schublade“ stecken lassen, sondern haben immer ihren eigenen musikalischen Weg bestritten und sind sich stets selbst treu geblieben. Dadurch entstand im Laufe der Jahre die heutige explosive Kombination aus Ska- und Punk-Rhythmen, die auf ihre ganz eigene Art mit traditionellen Folkinstrumenten und unverblümten Texten kombiniert werden. Fünf Studio-Alben, eine EP, sowie eine LIVE-DVD unterstreichen den Erfolg, sowie die stetige Entwicklung der Band. Auch ausserhalb Deutschlands konnten sich Metusa im Laufe ihrer Karriere einen hervorragenden Ruf als professionelle, jedoch nie zu routinierte LIVE-Band aufbauen. Schnelle, einnehmende Bühnenpräsenz gespickt mit eingängigen Hooks versprechen ein Konzert, bei dem man sich von jeder Fessel befreit.


www.metusa.de
https://facebook.metusa.de
https://youtube.metusa.de

Terzium Laszivus

Terzium Laszivus, die Spielleute des Kraters, bringen die Konzerthalle zum Beben. Mydin der Pfeyfer und Pit der Fellschläger, Michi der Sackbläser und Pinz der Paukengroller waren jahrelang beim Mittelalterspektakel als Spielleut zu Gast. Nun kehren sie zurück und werden um die Wette spielen, daß Euch Hören und Sehen vergeht.

www.terzium-laszivus.de

Bordunitas

Der Name Bordunitas leitet sich von "Bordun" ab, dem ständig gleichbleibenden Ton vieler mittelalterlichen Instrumente. Die zwei Frauen und zwei Männer aus dem bayrisch-schwäbisch und allgäuerischen Raum bieten eine breite Vielheit an weltlicher und geistlicher Musik aus über 13 Jahrhunderten an.

Bordunitas beherrscht neben mehrstimmigen Gesang eine Vielzahl an Instrumenten aus alter Zeit wie Harfe, diverse Flöten, Lauten, Cister, Hümmelchen, Krummhorn, Streichpsalter, Scheitholz, Drehleier und Nyckelharpa sowie Marktsäcke, Rauschpfeifen und diverse Trommeln.

www.bordunitas.de