Möckmühl Anno 1519

Götz von Berlichingen, Deutschlands berühmtester Haudegen zum Ende der Ritterzeit, ist im Jahre 1519 in derartiger Bedrängnis, daß er seinen Kriegsgegnern eine gar trotzige Bemerkung entgegenschleudert, welche dank Goethe noch heute in aller Munde ist, ehe er zu Möckmühl in Gefangenschaft gerät.

500 Jahre Möckmühler Belagerung, 500 Jahre Götzens prägnanter Kraftausdruck - wenn das kein Grund zu feiern ist!
Die Stadt Möckmühl im Jagsttal, im Zentrum der Heimat Götz von Berlichingens gelegen, feiert das denkwürdige Ereignis mit einem historischen Fest inmitten ihrer verwinkelten Fachwerkaltstadt. Neben Handwerkern, Garbrätern, Spielleuten und Gauklern schlagen auch Landsknechte und Ritter ihre Zelte vor den Mauern auf und stellen die historischen Ereignisse in Spiel- und Gefechtsszenen nach.

Samstag, 20.7.2019     12 – 22 Uhr

Sonntag, 21.7.2019      11 19 Uhr