Markt wie in alter Zeit

Geschäftig geht es allerorten in Vellberg zu: Hier wird glühendes Eisen geschmiedet, dort aus Hanf Seile gedreht, andernorts wieder Borten gewebt. Unter kräftigen Hammerschlägen bearbeitet der Steinmetz einen Sandsteinquader und weiß dabei so manche Anekdote und Begebenheit aus der Zunft der Steinmetze zu berichten. Kleine Handwerker können beispielsweise beim Papierschöpfer oder in Patrizias Wollwerkstatt mit Hand anlegen. Ungewöhnliches wird auf einem solchen historischen Markt an jeder Ecke zum Handel angeboten, ob es nun Tragekiepen, Hörnerhauben, Holzstricknadeln, Zunderpilze oder Taschensonnenuhren sind.
Verführerisch die Düfte bei Bäcker und Garbräter, Fischräucherer und Spezereienkrämer. Laßt es Euch munden!

Alexina Brettchenweben
Andrienne die Schneiderin
Filzen beim Filzwurm
Seifenmachen beim Seifensieder
Timo der Schmied
Peter der Töpfer