Thorzoll

So sey es verkündet, daß für die Veranstaltungen pro Veranstaltungstag ein Wegezoll erhoben wird, welcher zur Besoldung der Soldaten, der Entlohnung der Musici und Gaukler, der Miete der Burganlage, der Bestreitung der Pendelbuskosten sowie der Deckung aller weiteren Maßnahmen und Anstrengungen dient, welche Euch dieses wundervolle Spektaculum bescheret.

Der Besuch der Burg, das Ritterturnier und die Nutzung der Tribünenplätze sind diesem Eintrittspreis eingeschlossen.

  Vorverkauf Tageskasse
Erwachsene 9 € 12 €
Ermäßigt (< 18, Schüler, Studenten, FSJ, BuFDi,Azubis, mittelalterlich Gewandete) 6 € 7 €
Gewandete Erwachsene (kein VVK)   8 €
Familien (beide Elternteile und beliebig viele eigene Kinder) 24 € 30 €
Kinder bis Schwertmaß (ca 1,20m)   frei

Der Vorverkauf ist beendet. Es gibt jedoch ausreichend Karten direkt am Eingang zum Veranstaltungsgelände.

Da wir aus technischen Gründen nur Hardtickets, keine Print-at-home Tickets verkaufen, wurde der Versand Vorverkauf durch Reservix bereits vor drei Tagen beendet. Wir entschuldigen uns für die Umstände.

Der kostenlose Shuttlebus ist im Preis eingeschlossen, die Parkplätze sind kostenlos Behinderte zahlen grundsätzlich den vollen Eintritt. Mit Eintrag "B" im Ausweis haben sie jedoch Anspruch auf eine kostenlose Begleitperson.

Alle als Hexen Gewandete mit Besen erhalten am 30.4. ab 19:00 freien Eintritt


Sonstige Hinweise

Kinderwagen/ Rollstühle: Die Shuttlebusse sind Niederflurfahrzeuge mit breitem Einstieg hinten. Im Schloßpark und im Biergartenbereich sind sämtliche Wege aspaltiert, gepflastert oder geschottert. Das Innere der Burg selbst ist wegen Stufen, Absätzen und grobem Kopfsteinpflaster für Kinderwägen und Rollstühle jedoch nur bedingt geeignet.

Hunde: Wenn Sie Ihren Hund mitbringen möchten, empfehlen wir dringend, die Shuttlebusse nicht zu nutzen, sondern im Ortszentrum von Untergruppenbach zu parken und zu Fuß zur Burg zu gehen (ca.1,5km). Auf der Veranstaltung kommt es bei manchen Programmpunkten, z.B. dem Turnier, zu großen Menschenansammlungen. Das Tier sollte dies gewöhnt sein

Schaukampfwaffen: Schaukampfwaffen als Teil einer Gewandung sind unter folgenden Voraussetzungen zugelassen: Die Schlagkante beträgt mind. 3mm und ist abgerundet, alle Spitzen müssen abgerundet sein und mind. einen Radius von 10mm (10 Cent Stück) aufweisen. Lange Klingen benötigen eine Scheide und die Schaukampfwaffen müssen durch ein Band gegen plötzliches Herausziehen  durch Dritte gesichert sein.
Scharfgeschliffene Messer mit feststehender Klinge sind bis maximal 12 cm Klingenlänge zugelassen.