Der Abend des 30.4. stellt immer ein besonderes Ereignis am Mittelalterlichen Burgfest dar: Es ist Walpurgisnacht, und am Vorabend zum Namenstag der Heiligen Walburga, so der mittelalterliche Aberglaube, treiben die Hexen auf dem Blocksberg und anderen hochgelegenen Orten ihr Unwesen.

Ihr erlebt ein feuriges Nachtturnier der Löwenritter, Hexen und Geister treiben ihr Unwesen, bei Dunkelheit wird das Walpurgisfeuer entfacht und eine spektakuläte Feuershow von "Stafffire" im Burggraben bildet 2017 den flammenden Höhepunkt.

www.stafffire.de

Freier Eintritt für alle Hexen mit Besen am 30.4. ab 19:00